TOP Ö 11: Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans zur Abweichung von der vorgeschriebenen Firstrichtung, Bandhausstraße 9, Flst. 6748, Landshausen

Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschlussvorschlag:

Dem Antrag auf Abweichung von der festgesetzten Firstrichtung wird zugestimmt und das gemeindliche Einvernehmen gem. § 36 i.V.m. § 31 Abs. 2 BauGB hergestellt.


Das Gremium stimmte einstimmig einem Antrag auf Abweichung von der festgesetzten Firstrichtung beim geplanten Neubau eines Zweifamilienhauses in Landshausen im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Hinter dem Bandhaus III“ zu.